Vorankündigung Postbus Shuttle im Zukunftsraum Donau – Gusen,

Postbus Shuttle: Los geht’s!

 

Zukunftsweisendes Mobilitätsangebot für die Gemeinden Steyregg, Luftenberg und St. Georgen an der Gusen startet am 1. April 2021.

 

Die drei Gemeinden im Zukunftsraum Donau – Gusen sind Vorreiter in Sachen zukunftsweisender Mobilität: Mit dem ersten Postbus Shuttle System in Oberösterreich wird ein bedarfsorientiertes Angebot für eine flächendeckende Mobilitätsversorgung geschaffen und so das bestehende öffentliche Verkehrssystem optimal ergänzt.

Ziel ist die Sicherstellung einer Mobilitätsversorgung für die gesamte Bevölkerung, eine Verbesserung der CO² Bilanz sowie ein aktives Zeichen gegen die Mobilitätsarmut.

Das Verkehrssystem ermöglicht einen einfachen und komfortablen Zugang zur Mobilität in der gesamten Region. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Personen(gruppen), die nicht über ein eigenes Fahrzeug verfügen oder dieses nicht immer nutzen wollen oder können.

Mittels einer App wird das vom Fahrgast gewünschte Fahrziel erfasst. Über eine Buchungsplattform wird die Fahrt je nach Standort mit dem bestgeeigneten Fahrzeug und der optimalen Route sowie den vorhandenen öffentlichen Verkehrsmitteln abgestimmt.

Die Buchungsplattform bündelt außerdem mögliche Fahrten und berechnet automatisch den vom Fahrgast zu zahlenden Tarif. Das Postbus Shuttle verbessert die Erreichbarkeit in der Region ohne lange Wartezeiten. Es soll die Lücke der „ersten und letzten Meile“ zum öffentlichen Verkehrsanschluss dort schließen, wo es keine Anbindung gibt.

Schon seit den ersten Vorüberlegungen zum Thema Mikro-ÖV steht der Regionale Mobilitätsmanager des RMOÖ im Mühlviertel, Hubert Zamut, den Gemeinden im Zukunftsraum Donau – Gusen unterstützend zur Seite. Er ist in dem Prozess ein wichtiges Bindeglied zwischen Gemeinden, dem Systemanbieter Postbus Shuttle und der Förderstelle des Landes OÖ – sowohl während der Planung als auch bei der Umsetzung des Nahmobilitätsprojektes.