Omar Sarsam - Sonderklasse

Nicht Alles in Corona-Zeiten war schrecklich. Nicht einmal in den Spitälern - zumindest wenn man in all dem Leid auch etwas Positives entdecken konnte. Wenn man nun Arzt und Kabarettist ist, so waren die letzten Monate gleich in vielerlei Hinsicht eine herausfordernde Zeit. Nichtsdestotrotz, oder vielleicht auch gerade deswegen, hat Omar Sarsam mit seinem neuen Programm "Sonderklasse" eine äußerst unterhaltsame und witzige Zusammenfassung dieser Zeit geschaffen.

Sarsam gewährt Einblicke in die wundersame Welt der Spitalsambulanzen und so manch interessanten Fällen. Natürlich stets streng nach DSVGO, denn wer nackt auf einen Staubsauger fällt, dem kann so einiges schmerzen.

Sarsams Aufmerksamkeit bezüglich der Wirksamkeit von Globuli ist nachvollziehbar, spricht sich der Kabarettist doch gegen Impfungen aus - außer wenn es sich um eine Pandemie handelt, dann natürlich schon. Und wenn Jungärzte nach einem 25-Stunden-Dienst noch in den Supermarkt impfen gehen, bekommt das Wort "Kassenarzt" eine völlig neue Bedeutung. Wenn die großen Ketten das Martksegment der Kranken weiter erschließen, dann kann man bald zum "Billa Puls" gehen, oder beim Hofer die biologische Gynäkologiepalette "Zurück zum Eisprung" nutzen.

Sarsam macht zwischendurch auch wieder Musik, die Loopmaschine würde auch Ed Sheeran unterhalten. Alles in Allem ein sehr feiner und unterhaltsamer Abend.

 

Karten erhältlich im Gemeindeamt St. Georgen/Gusen (07237/2255)
allen Raiffeisenbanken und  Ö-Ticket Vorverkaufsstellen